„A.R.C.“ lautet der title eines bisher nicht veröffentlichten, beinahe 20-minütigen Stücks des Tied And Tickled Trios. Es gibt dieser DVD zu Recht den Namen, zeigt sein intuitives Zusammenspiel der perkussiven, programmierten und geblasenen Einheiten doch die Stärke des Beinah-Orchesters um Markus und Micha Acher. Die Regisseure Jörg Adolph und Anton Kaun haben bereits Clips gedreht für MS. John Soda und The Notwist und kennen sich deshalb aus in der Acher-Welt: Sie haben diese Aufgabe wahnsinnig gut gelöst. Entsprechend der improvisierenden Verarbeitung von Dub, Electronica und Jazz arrangieren hier auch die Regisseure verschiedenartige Bildausschnitte, Farbgebungen und Schnitt-Zeiten, um jede Authentizitätsfalle zu umgehen. Das gelingt; „A.R.C.“ vermittelt die Ästhetik des Tied And Tickled Trio und macht die Personen der Band eher fremder als vertrauter. Je drei Vpopeos und Bonus-Tracks ergänzen die Aufnahmen eines Konzertes in der Registratur, München. Die Musik wirkt.

Vorheriger ArtikelA Documentary On Electronic Music Made In Cologne
Nächster ArtikelTouring The Angel – Live In Milan