Sonntag, 4. Dezember 2016
Schlagworte Steve Bug

SCHLAGWORTE: Steve Bug

DIE TECHNO-DIALEKTIK

Zwei Thesen, zwei Antithesen

Techno 2015! Pah, langweilig. Nein, spannend. Welcher Untergrund, bitteschön? Na, der hier! Ein gespaltener Rückblick.

TRAFFIC SIGNS & JAKE THE RAPPER Cookie Jar (Traffic Signs 007)

Nach fast zehn Jahren Pause reaktiviert der Minimal House-Pionier Steve Bug sein Projekt Traffic Signs.

STEVE BUG The Complete B-Series (Pokerflat)

Zwischen 2000 und 2001 erschienen auf Steve Bugs Pokerflat Label insgesamt drei EPs, die zusammen die „B-Series“ bildeten. Nach 14 Jahren erlebt die Reihe nun eine Renaissance mit der Veröffentlichung als Compilation.

STEVE BUG Simple, Thick & Raw (Poker Flat 144)

Diese vier verhaltenen, subtilen House-Tracks von Steve Bug sind durch und durch aus der Dramaturgie, aus dem Arrangement entwickelt. „The Arpeggio“ und „Thickest Bass“...

MARCO RESMANN Life About To Change EP (Watergate 014)

Früher produzierte Marco Resmann als Phage für Klang Elektronik und Highgrade. Heute veröffentlicht er als Teil von Luna City Express auf Moon Harbour und unter seinem bürgerlichen Namen auf Upon.You.

DIE BESTEN ELEKTRONISCHEN ALBEN Die Listen der Jury I

Für die Suche nach den 50 besten elektronischen Alben der letzten 25 Jahre, die in der aktuellen Groove-Ausgabe ausführlich besprochen werden, haben wir rund...

STEVE BUG presents Traffic Signs (Poker Flat)

Unter dem Pseudonym Traffic Signs veröffentlichte Steve Bug in den Jahren 2002 bis 2006 eine ganze Reihe von EPs mit jackenden Dancefloortunes, die eine...

FOREMOST POETS Reasons To Be Dismal? (Poker Flat 139)

Noble John Ali alias Foremost Poets ist eine unsterbliche Sphinx des Deep House. Der Über-Klassiker „Moonraker“ bleibt unvergessen. Sein erstes Release war aber 1990...

STEVE BUG & MR. V The Long Run (Dessous 111)

Mr. V gehört zu den wenigen New Yorker Musikern, die das House-Erbe der Stadt hoch halten. So sind die meisten seiner Platten auf Louie...

MEIN PLATTENSCHRANK Steve Bug

Text: Patrick Schütz, Foto: Ragnar Schmuck Erstmals erschienen in Groove 138 (September/Oktober 2012) Wer seit seinem elften Lebensjahr Platten kauft, kommt im Laufe der Jahre auf...

STEVE BUG Noir (Poker Flat)

Nach drei Jahren wagt sich Steve Bug wieder an das Albumformat. Zum sechsten Mal, wenn ich richtig mitgezählt habe. Es geht eben nicht nur...

STEVE BUG on his new album „Noir“

Steve Bug emerged as a leading figure in Germany's minimal house scene with the release of his third album The Other Day twelve years...

GROOVE CHARTS September/Oktober 2012

Top 50 Singles 01. Theo Parrish - Any Other Styles - Sound Signature 02. Joy Orbison - Ellipsis - Hinge Finger 03. The Fear Ratio - Skana...

STEVE BUG Berlin (Poker Flat)

1. Steve Bug – Those Grooves 2. N/A 3 – Juxtaposes 3. Robag Wruhme – Bromby Kapell 4. Atjazz & Julian Gomes – Overshadowed 5. Shonky – Le...

STEVE BUG Those Grooves (Poker Flat 130)

Der Versuchsballon für das kommende Album von Steve Bug hätte nicht besser ausfallen können. „Those Grooves“ und „Tell Me Why“ perfektionieren so ziemlich alles,...

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

74,390FansGefällt mir
3,411AbonnentenFolgen
37,340AbonnentenFolgen
10,533AbonnentenFolgen
200AbonnentenAbonnieren
3.411 Abonnenten
Folgen