Foto: Presse (Tom Trago)

Raven in höchsten Höhen? Beim Polaris Festival ist das keine Fantasie, sondern die reine Wirklichkeit. Rund 2000 Meter über dem Meeresspiegel wird zwischen dem 07. bis 10. Dezember im Örtchen Verbier gefeiert, die Anreise erfolgt standesgemäß per Lift. Für gute Aussichten ist also gesorgt, das Line-Up kann sich mit Stippvisiten von Seth Troxler, Job Jobse, Larry Heard, Omar-S, Virginia, Nina Kraviz und Derrick May ebenfalls sehen lassen. Eröffnet wird das Festival am Donnerstag vom Niederländer Tom Trago, der dort eines seiner Live-Sets spielen wird. Für uns hat die Amsterdamer Szenefigur allerdings einen DJ-Mix aufgenommen, der die Kernqualitäten des Voyage Direct-Betreibers zusammenführt.


Stream: Tom Trago – Polaris Festival 2017 Mix


Groove präsentiert: Polaris Festival 2017
07. bis 10. Dezember 2017

Line-Up Freitag: Luciano, Seth Troxler, Butch, Bas Ibellini, Derrick Carter does Disco, Ngoc Lan, Job Jobse, Garance, William Djoko, Raouf Djazz, Folklor Soundsystem, La Main Mise

Line-Up Samstag: Larry Heard (live), Omar-S, Lazy Fat People (Mirko Loko & Ripperton), Virginia, Kalabrese & Rumpelorchester b2b Jimi Jules, Brown S, Mr Mike, Kenny Dope, Idriss D, Young Marco, Princess P., Opuswerk, Antonio Reas, Limited Brothers

Line-Up Sonntag: Nina Kraviz, Virgo Four (live), Leon Vynehall, Traffic, MoMs, Derrick May, Praslesh, Sandro Kuhne

Tickets: Festivalpass rund 170€, Tagestickets etwa 64€

1936 Verbier
Schweiz