Foto: Iga Drobisz (Dauwd)

Mit dem FYN Festival hat München eine neue Institution für Clubkultur, die einiges anders machen möchte. Dazu gehört auch das Line-Up, das sich auch an die Grenzbereiche der elektronischen Musik heranwagt. Mit Dauwd hat sich für den Freitag ein Künstler mit einem Live-Set angekündigt, der nach EPs für Labels wie Kompakt und Ghostly International in diesem Jahr auch im Langspielformat überzeugen konnte. Auf der über Technicolour veröffentlichte LP Theory Of Colours brachte unser Hoffnungsträger 2016 im Sommer dieses Jahres sein Gespür für satt schillernde Flächen mit House-inspirierten Rhythmiken zusammen, die sich dem Dancefloor nicht anbiedern möchten. Der exklusive Mix, den das Mitglied der Berliner African Acid Is The Future-Posse uns in Vorbereitung auf das bereits angelaufene FNY Festival aufgenommen hat, spiegelt genau dieses Miteinander von Harmonie und Groove wider.


Stream: Dauwd – FNY Festival 2017 Mix

01. Metamatics – For Brother
02. OL – Tectonic Plit
03. Flabby Vibrator – Paralyzed Jaws (Ricky Montanari Vs.Paramour Mix)
04. Dauwd – Glass Jelly
05. Mallard – Untitled (Breaks)
06. Keith Tucker – My Mental State
07. Funktaxi – Sector 17
08. Titonton – Threesome (Morgan Geist’s Straight Kinky Mix)
09. SW – C1
10. Nature Boy – The Major Enemy
11. Jack Peoples – Song 05 Vocal
12. Chris Korda – Fleshdance
13. Function – F3
14. Westworld Medieval Funk Mix
15. Purveyors Of Fine Funk – Ashes Smashing Red
16. Underworld – Cups


Groove präsentiert: FNY Festival 2017
01. bis 10. September 2017

Line-Up: Africaine 808 Band (live), ALCI, ATEQ, Danny Daze, Dauwd, Edward (live), Erobique (live), Gianni Callipari, Lake People (live), Lawrence (live), Marshall Jefferson, Martin Buttrich, Oliver Klostermann, Robert Dietz, Stimming (live), VRIL (live)

Tickets: 22€

Werksviertel Mitte
Atelierstrasse
81671 München