Discogs ist eine Welt für sich und interne Grabenkämpfe keine Seltenheit. Ob über Pressqualitäten, richtige Verschlagwortung oder sogar die Musik an sich: Auf der Plattform, welche mittlerweile zu einem der wichtigsten Marktplätze für gebrauchtes Vinyl mutiert ist, wird gerne mal diskutiert. Diskutabel ist auch die usererstellte Kategorisierung der Musik, welche im Jahr 2016 laut Angaben des Unternehmens am häufigsten über den virtuellen Ladentisch ging: Von den 25 Releases – überwiegend Singles – lassen wir die von Levon Vincent, Convextion und diverse DJ Metatron-EPs gerne durchgehen und sind nicht überrascht über das dringende Kaufinteresse, wie wir auch klar den Bedarf nach Klassikern von Ben Klock und Co. sehen. Bei der Nummer eins allerdings werden wir endgültig stutzig. Techno!? Hätten wir nicht gedacht. Andererseits aber gibt es auch dringendere Fragen zu beantworten. Zum Beispiel, warum im Jahr 2016 noch so ein Bedarf an Paul und Fritz Kalkbrenners Schunkel-Hymne „Sky & Sand“ herrscht…

Die volle Liste der 25 meistverkauften Techno-Releases 2016 findet ihr hier.

Wie Digging im digitalen Zeitalter funktioniert, das erfahrt ihr hier.