Lola Luc

XXY_ Podcast

Illustration: Lola Luc

„It’s a party for everyone“, endet das zwar kurze und doch prägnante Manifest der Dresdener Partyreihe XXY_, über dessen Konzept Mitinitiator Albrecht Wassersleben bereits mit uns gesprochen hatte. Klingt selbstverständlich, ist es aber nicht unbedingt. „The House Nation likes to pretend clubs are an oasis from suffering, but suffering is in here with us“, ließ uns einst DJ Sprinkles keinesfalls zu Unrecht auf der 120 Midtown Blues wissen. XXY_ will einen sicheren Ort für all jene bieten, die – draußen wie drinnen – an den Rand gedrängt werden. Niemand wird ausgeschlossen, niemand bevorteilt. Das klingt recht simpel und scheint nach dem terroristischen Anschlag auf den LGBTI-Club Pulse in Orlando, Florida am vergangenen Wochenende mehr als dringend notwendig – Aktionismus gegen menschenverachtende Mentalität sollte schließlich überall ein Forum bekommen.

Der sozialpolitische Anspruch auf der einen Seite bestärkt nur die musikalische Vielfalt auf der anderen. Am Freitag, dem 17. Juni treffen gleich drei DJs mit unterschiedlichen Backgrounds aufeinander. Resom ist einerseits als Resident im Berlin ://about:blank und vielleicht auch ihrem Beitrag zu unserem Am Deck-Podcast bestens bekannt und erledigt fernab der Decks mehr clubkulturelle Jobs, als die meisten überhaupt aufzählen könnten: Als Bookerin, Moderatorin bei NTS und vormals Berlin Community Radio, Organisatorin von Panel-Diskussionen unter dem Namen The Amplified Kitchen und Workshop-Leiterin. Lux ist Teil der Giegling-Crew, mischt bei IO mit, ist als scharfsinnige Journalistin aktiv und springt in ihren DJ-Sets mit einer Leichtigkeit zwischen den Genres hin und her, die ihresgleichen sucht.

Lola Luc ist nicht allein eine begnadete Illustratorin, deren Selbstporträt für ihren XXY_-Mix von niemand geringerem als Ed Piskor koloriert wurde, der entlang der Buchreihe Hip Hop Family Tree die Geschichte einer anderen Musikkultur erzählt, die ebenso auf dem Fundament von DJing erbaut wurde. Das ist ebenfalls nicht das alleinige Standbein, der studierten Modedesignerin Lola Luc, die ebenfalls bei Berlin Community Radio eine gemeinsame Radio-Show mit Melis Yildrim hostet. Vor allem aber ist Lola Luc DJ und legt auch als solche eine Vielseitigkeit an den Tag, die das auf Diversität abzielende Programm von XXY_ gekonnt einfängt. It’s a party for everyone, und das auf allen Ebenen.

 


Stream: Lola LucXXY_ Podcast

Leider ist der Download aktuell nur via Soundcloud mit registriertem Account möglich.

01. Maurice Aymard & Jeep – Mellocotton (Beatless Version)
02. Fluxion – You Don’t Know
03. Suzanne Kraft – Skype
04. Gnork – Well It Was Just A Tree
05. Octave One – Whatever She Wants
06. Jex Opolis – Circle Of Drums
07. Maheras – This Is The Girl (Jared Wilson Remix)
08. Jonsson & Alter – Tuff Sig
09. Kornel Kovacs – Baby Step
10. Marquis Hawkes – I’m So Glad (Hawkes Dub Mix)
11. Last Magpie – Seperation
12. Futers – U Get Me
13. The System – Almost Grown

 
xxy_Juni
XXY_
16. Juni

Line-up: Lola Luc, Lux, Resom

TBA Dresden
Schlesischer Platz 1
01097 Dresden