Lady Blacktronika

Fear Of A Track Planet (Sound Black)

 

Wenn die Produktion einer Lady Blacktronika EP der überaus produktiven und dabei fast immer höchst inspirierten Akua Grant drei Jahre braucht statt drei Tage, dann muss das Ergebnis etwas Besonderes sein. Das Public-Enemy-Zitat im Titel deutet es schon an: Es geht tief an die nicht-weißen und queeren Wurzeln von House, von Chicago nach New Jersey, von „Washing Machine“ bis „Midtown 120 Blues“. Allerdings sind nicht alle Stücke so durch Larry Heards klassische wie definitive Deephouse-Folie gepaust, wie der Titeltrack. „Many Pleasures“ etwa schwelgt in schwer trippiger Psychedelia, „Music’s To Blame“ bounct in saftigem Electrofunk, und das unter dem Black Moods Alias laufende „Nation“ eiert unrunder im Bass-und-Beat-Kontinuum herum als von Grant gewohnt. Ganz starke EP, die lange nachwirkt.

 


Stream: Black MoodsNation