Von New York nach Oslo und wieder zurück. Holy Ghost! aus Brooklyn schicken eines ihrer stärksten Stücke des aktuellen Albums Dynamics auf die Reise. „Bridge & Tunnel“ feiert schon im Originalmix eine puristische Cosmic-Sause. Umso spannender, den norwegischen Discopionier Prins Thomas gleich zweifach ans Werk zu lassen. Im reduzierten „Diskomiks“ behält er zunächst den Songcharakter des Stückes bei, um mit dem „Diskodub“ direkt im Club zu landen. Midnight Magic gehen es behutsamer an, besinnen sich auf Synthie-Dub mit viel Delay und Fläche. Wunderbar mitreißender Discopop auf der Achse New York – Norwegen.