CHRIS CARRIER Paris (Sound Carrier)

AlciEarly Beginnings Pt. 1 (Robsoul)

„Vier wirklich gute Tracks auf Robsoul Recordings, ein Label, das mir offensichtlich sehr am Herzen liegt und mit dem ich schon eine Menge zusammen gearbeitet habe. Alci ist ein junger, aufstrebender Künstler aus der Schweiz mit einem stimmungsvollen Ansatz und definitiv jemand, den man im Auge behalten sollte. „The Naked Sucker“, mein Lieblingstrack, ist jetzt schon ein Klassiker für mich. Alles in allem ein solides Paket voller Funk, das ich nur empfehlen kann.“


Stream: AlciEarly Beginnings Pt. 1 (Snippets)

 

Doc Martin feat. LilliaJust As (Docs Love The Sub Rmx) (Sublevel)

„Sehr schön, wieder mal eine neue Veröffentlichung von einem der weltweit besten DJs zu hören, der den US-Westküsten-House-Sound erfunden hat. „Just A“ hat einen mehr als großzügigen Bass, der einem dieses alte Warehouse-Rave-Gefühl spüren lässt, kombiniert mit dem netten Gesang von Lillia. Auf der B-Seite gibt es auch noch einen guten Remix von DJ Sneak: nice and jacking!“


Stream: Doc Martin feat. IlliaJust As (DJ Sneak Remix)

 

Ian Pooley & Spencer ParkerThirty Six EP (Ovum)

„Noch eine Zusammenarbeit zweier Künstler, die jeder für sich alleine schon seit einiger Zeit erfolgreich sind. Mein Favorit auf der EP ist „In My Head“ – wirklich cool, deep und das reinste Vergnügen beim Auflegen. Außerdem sollte man sich unbedingt den exzellenten Radio Slave Remix von „Lerchen und Eulen“ mit seinem wunderbar runden Bass anhören. Chris Carrier & Hector Moralezs Album Lotus Seven ist auf Apollonia erschienen.“


Stream: Ian Pooley & Spencer ParkerIn My Head (Snippet)