Die Vorabsingle zum Debütalbum des mexikanischen Produzenten Cesar Urbina ist eine stimmige, geschmacksichere Folkpop-Nummer mit einer in pathossteigernde Hallwolken eingelassenen Klavierbegleitung. Douglas Greed fügt einen ruhigen Downbeat hinzu und überträgt die Melodiefigur in zu eindeutige Synthesizer-Sounds. Telefon Tel Aviv mischen kindlich-dadaistische Bleeps unter und verschieben den Hall in den Drone-Bereich. Zur entrückten Gefühlslage des Originals kann sich nur Robin Guthrie von den Cocteau Twins mit seinen verhallenden Gitarren in Beziehung setzen.