Start Schlagworte Reviews Groove 135

SCHLAGWORTE: Reviews Groove 135

GANG COLOURS The Keychain Collection (Brownswood)

Autoren-Dubstep der Marke Blake und Sbtrkt, aber mehr noch als die Genannten nahe dran an einer gewissen Befindlichkeitspose, die in Weicheierei kippen kann. Alles...

COMMIX Dusted (Selected Works 2003-2008) (Metalheadz)

Mit ihrem Debütalbum Call To Mind entwarfen Commix 2007 ihren Gegenvorschlag zur damaligen Entwicklung von Drum’n’Bass und landeten auf Metalheadz einen großen Wurf. Das...

DIVERSE Dekmantel Anniversary Series 1-5 (Dekmantel)

Kann es sein, dass sich Widerspenstigkeit doch lohnt, dass sich Qualität früher oder später durchsetzt? Das Amsterdamer Dekmantel-Kollektiv um Casper Tielrooij und Thomas Martojo...

ADDISON GROOVE Transistor Rhythm (50 Weapons)

Antony Williams ist Headhunter ist Addison Groove. Nachdem er sich jahrelang als Headhunter komplexen Rhythmusstrukturen und Bassmodulationen widmete und das Konzeptalbum Nomad (jeder Track...

PETAR DUNDOV Ideas From The Pond (Music Man Records)

Man durfte echt gespannt sein, welche sinnlichen Klangperlen Petar Dundov mit seinem dritten Album aus dem kreativen Teich seines Zagreber Neumatik-Studios fischen würde. Die...

DIVERSE Stellate 1 (Stroboscopic Artefacts)

Eines der interessantesten Labels des Jahres 2011 hieß sicher Stroboscopic Artefacts, nicht zuletzt wegen des spannungsreichen Debüt-Albums des Labelbetreibers Lucy. Mit „Stellate” schiebt er...

TANLINES Mixed Emotions (True Panther/Matador)

Nach der sehr erfreulichen Compilation Volume On mit rhythmisch komplexem Indie-Synthie-Disco-Pop legt das Duo Tanlines aus Brooklyn jetzt sein Debütalbum vor. Und Kalauer hin...

FREISTIL März/April 2012

Nicht oft hat man spontan den Wunsch, auf die Knie zu fallen und einen Song, der tief in der Seele berührt, immer wieder von...

LUCIANO Vagabundos 2011 (Cadenza)

Mehr als drei Jahre liegt die letzte Mix-CD von Luciano, erschienen in der Fabric-Serie, nun zurück. Auf Vagabundos zeigt sich der Chilene nun höchst...

NICK CURLY Between The Lines (Cécille)

Mannheim und kein Ende. Hier sitzt nicht nur die bundesweit einzige Pop-Akademie, hier wird auch amtliche House-Musik gemacht. Ob man in der Akademie davon...

STABIL ELITE Douze Pouze (Italic)

Nach ihrer großen „Gold“-EP legen die drei jungen Düsseldorfer von Stabil Elite jetzt ihr Debütalbum nach, mit dem sie ihren Anspruch auf Teilhabe im...

AREA Where I Am Now (Wave)

Bis er von House-Urvater François K. unter die Fittiche genommen wurde, verfolgte Area aus Chicago seinen eigenständigen, anspruchsvollen Techno-Entwurf auf kleinen Labels wie Fullbarr...

MOUSE ON MARS Parastrophics (Monkeytown)

Ihr letztes Studioalbum erschien vor sechs Jahren auf Mike Pattons Ipecac Records, nun sind Mouse On Mars auf Modeselektors Monkeytown gelandet. Aber egal wo...

MARC HOULE Undercover (Items & Things)

Es ist kein Zufall, dass Items & Things-Mitbetreiber Marc Houle schon vor der Gründung des Labels einen gleichnamigen Track produziert hatte. Mit Undercover, seinem...

NINA KRAVIZ Nina Kraviz (Rekids)

Runter gepitchte Oldschool-Patterns, gehauchte Worte, die analoge Ästhetik des Rauschens. Nina Kraviz zieht mit ihrem Album genau das durch, was wir von ihr erwartet...

WHOMADEWHO Brighter (Kompakt)

Nach der ebenfalls auf Kompakt erschienenen Mini-LP Knee Deep gibt es mit Brighter nun ein neues Album, auf dem sich WhoMadeWho nicht wirklich neu...