Start Schlagworte Feature

SCHLAGWORTE: Feature

Josey Rebelle: „Ich bin kein Jeff Mills“

Groove+ Bei Josey Rebelles Sets möchte man innehalten und staunen, so überraschend mixt sie schroffe Clubtracks in Popsongs. Ihr eklektischer Sound macht sie zum Vorbild für eine junge Generation von DJs, die sich an keine Genregrenzen mehr kennt.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

PTU: Bibliothek der Fehler

Groove+ PTU erklären, wie sie in der russischen Provinz Techno entdeckten und wie jetzt zum ersten Mal in Russland eine autarke Technoszene entsteht.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

Kornél Kovács: Pop als Schlussstrich und Neuanfang

Groove+ Mit „Stockholm Marathon“ gelang Kórnel Kovács ein astreines Sommeralbum. Uns hat er verraten, wieso seine Heimatstadt für sein Schaffen essenziell ist.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

Holly Herndon: Laptop mit Körper

Groove+ Für ihr neues Album "Proto" hat Holly Herndon eine Künstliche Intelligenz erschaffen. In unserem Interview erklärt sie, wie sie ihr Gesangsstunden gab.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

Meine Stadt: Deetron über Bern

Groove+ In der neuen Ausgabe von Meine Stadt führt uns Deetron durch seine Heimat Bern. Herausgekommen ist eine Mischung aus Kulinarik und Schweizer Szene-Kultur.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

Giegling

Gelebte Utopie

Wir haben das Weimarer Kollektiv auf ihrer "Planet Giegling"-Tour begleitet.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

Discwoman und Mint

Botschafterinnen der Clubkultur

Die Clubkultur ist eine Männderdomäne, in der Sexismus ein ernsthaftes Problem ist. Discwoman und Mint sind zwei Kollektive, die damit ein Problem haben.

Techno-Kapitalismus: So läuft der Tanz ums große Geld

Ein Aufruhr geht durch die Clubszene. Die Gagen der Star-DJs explodieren. Kleinere Clubs und Festivals können sich die großen Namen nicht mehr leisten. Wohin geht die Reise noch?

DAVID AUGUST Zwischen Clubmusik und Pop

Stetig steil bergauf geht es für David Nattkemper alias David August, seit er vor knapp drei Jahren mit seinem Crossover-Hit „Moving Day“ schlagartig ein...

Karenn: Die harte Schule

Als Karenn entstauben Blawan und Pariah antiquierte Produktionsweisen und entschlacken den britischen Polter-Sound der neunziger Jahre.