Start Schlagworte Art Department

SCHLAGWORTE: Art Department

Groove 152 – Robert Hood

(Januar/Februar 2015)

Magazin Detroit-Berlin Connection, A DJ’s DJ: Kölsch über Derrick May, Label: Berceuse Heroique, Meine Städte: DJ Nobu über Chiba & Tokio, Mode: The White Briefs, Am Deck: Raphael Dincsoy, Buch: „Electri_City – Elektronische Musik aus Düsseldorf“, Gunnar Haslam, Roman Poncet, Ghost Culture, Paula Temple, Und sonst so?: Panda Bear, Buch & Album: „Disco – An […]
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

GROOVE X BERGHAIN 22 Stunden mit Groove und Freunden

Genau fünf Monate nach unserer Boiler-Room-Geburtstagsfeier folgt am Mittwoch, den 8. Mai, einen Tag vor Himmelfahrt, die große Groove-Party. Unser Magazin gestaltet für eine...

GROOVE X BERGHAIN mit Miss Kittin, Marc Houle, Damian Lazarus und...

Im Dezember 1989 erschien die erste Ausgabe der Groove, was wir immer wieder zum Anlass nehmen, in dem kalten Wintermonat eine Party zu feiern...

ART DEPARTMENT Social Experiment No.3 (No.19 Music)

Mit ihrem Hit „Without You“ sind Art Department aus Toronto 2010 blitzartig zu Stars der Szene geworden. Ihr poppiger House-Sound schien allen anderen etwas...

ART DEPARTMENT, BLUD & SHAUN REEVES FEAT. DAMIAN LAZARUS Robot Heart...

Art Department, Blud, Shaun Reeves und Damian Lazarus haben sich zusammengetan, um so etwas wie die offizielle Hymne des Robot Heart-Soundsystems aufzunehmen. Robot Heart...

DENIZ KURTEL The Way We Live (Wolf+Lamb)

Ein trockenes Boom-Bap-Gerüst kickt rein, eine Basslauf changiert müde zwischen zwei Notenwerten, minimale Melodienplatzhalter treten auf. „Wake Me Up” nimmt als Liebeslied die körperliche...

DROOG Rebel Rave 2 (Crosstown Rebels)

Als Dankeschön für den vielen Applaus hat Crosstown Rebels zum Ende des erfolgreichsten Jahres seit der Gründung 2003 ein dickes Paket mit den Höhepunkten...

AZARI & III Hungry For The Power (Turbo 103)

In geradezu typischer Manier bewegt sich das Original von Azari & III zwischen analog rollender Chicago-Potenz und electroclashiger Discoästhetik, die man auch als Dub...