Start Schlagworte Âme

SCHLAGWORTE: Âme

Ry X

Auf Kuschelkurs

Auf dem Erfolg von "Howling" und dem gleichnamigen Projekt mit Frank Wiedemann ruht sich Ry X nicht aus: Er geht mit seinem neuen Soloalbum "Dawn" auf Tour.

Âme

Sodom und Gomorrha am Kurfürstendamm

Âmes letzter Boiler Room-Gig wurde von der Polizei beendet. Wie viel kriminelles Potenzial Frank Wiedemanns Set hatte, davon könnt ihr euch selbst überzeugen.

Sacred Ground 2016

Beats auf dem Bauernhof (29.-31.07.)

Zum zweiten Mal laden Ry X und Frank Wiedemann von Âme in die Provinz ein. Das Line-Up für die ländlichen Sommernächte steht jetzt fest: Techno meets Pop.

Caprices 2016

Bergluft und Clubkultur (Crans-Montana, 07.-10.04.)

Von wegen Après-Ski: An diesem Wochenende holt das Caprices nur die Crème de la Crème auf den Berg. Mit dabei: Âme, Nina Kraviz, KiNK und viele mehr.

DGTL 2016

Die Stage-Line-Ups stehen

Opulent, grün und abwechslungsreich: Das DGTL ist vieles in einem. Welche Sets wann auf welchen Stages zu hören werden sein, wurde jetzt bekanntgegeben.

LESERPOLL 2015

Produzenten und Live-Acts des Jahres

Kaum Überraschungen in den ersten Reihen, dafür jedoch konnten alte Bekannte neue Trophäen sammeln.

GROOVE PRÄSENTIERT

Sacred Ground (Uckermark, 29.-31.7.16)

Bauernhofromantik, präsentiert von Ry X und Frank Wiedemann von Âme. Der Vorverkauf hat begonnen!

DGTL 2016

Das Line-Up steht

Grüne Feierei im Hafenviertel Amsterdams. Mit dabei: Nina Kraviz, Âme, Prins Thomas b2b Gerd Janson und ein morsender Übertragungsturm.

GROOVE PRÄSENTIERT Interval 2015 (Bukarest, 27.11.-2.12.15)

100 Stunden raven? Das Interval in Bukarest macht es möglich. Das Line-Up des Festivals, bei dem die Musik nie aufhört, kann sich ebenfalls sehen lassen: Nina Kraviz, Ben UFO, Marcel Dettmann, Recondite, Tama Sumo u.v.m. werden dort zu hören sein.

GROOVE PRÄSENTIERT ADE 2015 (Amsterdam, 14.-18.10.15)

Es gibt viele gute Gründe für einen Amsterdam-Besuch, für Musik-Fans ist das Amsterdam Dance Event der beste. In über 100 Venues bietet das Festival nicht nur für Ravende, sondern auch Branchen-Interessierte ein umfangreiches Programm an. Jetzt heißt es schleunigst den ADE-Zug zu entern!

RÜCKSCHAU Oasis Festival (Marrakesh, 11.-13.9.15)

Ein mit europäischen House-Acts bestücktes Festival in Nordafrika? Das klang zuerst ebenso verführerisch wie widersprüchlich. Groove-Redakteur Thilo Schneider besuchte das Oasis Festival in Marokko, das vor imposanter Kulisse alle Anfangsschwierigkeiten schnell überwand. Sets von Ellen Allien, Gerd Janson oder Carl Craig rundeten das Wohlfühlerlebnis endgültig ab.

ALBUMSTREAM Howling – Sacred Ground

Text: Philipp Weichenrieder, Foto: Jon Bergman Das komplette Feature über Howling ist in der neuen Groove-Ausgabe (Mai/Juni 2015) zu lesen. Frank Wiedemann, eine Hälfte von Âme,...

Groove 147 – Innervisions

(März/April 2014)

Magazin Ausstellung: „Booster – Kunst Sound Maschine“, Buch: „Kraftwerk: Die unautorisierte Biografie“, Label: Houndstooth, Meine Stadt: Jonnie Wilkes (Optimo) über Glasgow, Mode: Mads Dinesen, Am Deck: Lena Willikens, Film: „Man From Tomorrow“, Webseite: Moretrax, Max Graef, Steve Moore, Patten, Jonas Wahrlich, Und sonst so?: Brandt Brauer Frick, A DJ’s DJ: Sascha Dive über Zip, Mein Plattenschrank: Tensnake, STL, Nimm zwei: Jus-Ed trifft Andrew Jervis (Bandcamp), Buch: No Breasts No Requests   Titelgeschichte: Innervisions Gerd Janson spricht mit Dixon und Kristian Beyer (Âme) über das Auflegen, zu Besuch im Innervisions-Office, Stammkünstler: Marcus Worgull, Michael Gracioppo, Henrik Schwarz, Tokio Black Star, Das Innervsions-Netzwerk Frank Wiedemann (Âme) interviewt Todd Terje, Dixon und Kristian Beyer (Âme) sprechen mit Gerd Janson über Musikjournalismus, Dixon spricht mit Jonny Nash (LN-CC, London) über Mode und Musik   Features Interview: Efdemin, Interview: Jan Jelinek, Francis Harris, Dillon, Lucy, Hauschka, Zeitgeschichten: Danny Tenaglia, Im Studio mit: Chopstick & Johnjon, Making of: Christian Prommer über „Aturo“, Technik-Reviews: Gemini G4V, Faderfox DJ44, LittleBits/Korg Synth Kit   Reviews & Charts Top 50, DJ-Charts, Platten der Ausgabe (Alben: Efdemin, Kassem Mosse, Moodymann, Compilation: „Uncanny Valley 20“, Singles: L-Vis 1990 presents Dance System, Minilogue, Christian S.), Tonträger, Clubsteckbrief: Grelle Forelle (Wien), Veranstaltungen, Hotze trifft Outervisions
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 1, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 2, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 3 oder 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 4 abschließen.

GROOVE 147 März/April 2014

Online verfügbare Beiträge sind verlinkt Jetzt im Zeitschriftenhandel oder im Groove-Onlineshop (versandkostenfrei) erhältlich! Magazin Ausstellung: „Booster - Kunst Sound Maschine“, Buch: „Kraftwerk: Die unautorisierte Biografie“, Label: Houndstooth,...

ÂME Tatischeff EP (Innervisions 047)

„Tatischeff“ von Âme hat vier Akte: Zuerst tritt uns eine bezaubernde, irisierende Xylophon-Figur entgegen, die ein wenig später von scharrenden, technoiden Sounds untermauert wird....

GROOVE X BERGHAIN 22 Stunden mit Groove und Freunden

Genau fünf Monate nach unserer Boiler-Room-Geburtstagsfeier folgt am Mittwoch, den 8. Mai, einen Tag vor Himmelfahrt, die große Groove-Party. Unser Magazin gestaltet für eine...