burger
burger

Matthew Herbert: „The Horse” in Berlin, gewinnt Tickets!

Matthew Herbert führt sein neuestes und ungewöhnliches Projekt The Horse im Berliner Theater des Westens auf. Der renommierte britische Musiker bedient sich dafür an einem vollständigen Pferdeskelett, das er nicht nur für den Bau von Instrumenten, sondern auch als vielseitige Inspirationsquelle nutzt.

Mit dem Instrumentenbau aus den Knochen des Skeletts will Herbert den Ursprung und die Entwicklung der menschlichen Musik aufgreifen. Außerdem integriert er mehr als 6900 Pferdegeräusche aus dem Internet in das Projekt, ebenso wie Hallimpulse antiker Höhlenmalereien.

In Zusammenarbeit mit dem London Contemporary Orchestra und Gastmusikern soll eine innovative und außergewöhnliche Soundcollage entstehen. Die durchaus komplexe Entstehungsgeschichte von The Horse hat Matthew Herbert im GROOVE-Interview erklärt.

Neugierig geworden? Wir verlosen 2×2 Tickets für das Event in Berlin. Schickt uns zur Teilnahme bis zum 12. Oktober euren vollen Namen sowie den vollen Namen eurer Begleitung an gewinnen@groove.de.

The Horse (Foto: Presse)
The Horse (Foto: Presse)

GROOVE präsentiert: Matthew Herbert x Ensemble Resonanz – The Horse
18. Oktober 2023

Theater des Westens
Berlin

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Boutique-Festivals: Einmal einzigartige Erfahrung, bitte!

Groove+ Alpakastreicheln, Kakaozeremonien oder Luxuspavillons: Boutique-Festivals bieten die beste Experience – für alle, die es sich leisten können.

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.