Groove+ Ob Techno und Astrophysik etwas miteinander zu tun haben, erfahrt ihr in unserem Feature über die HÖR- und Dekmantel-erprobte SPFDJ.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo or 1/2 Jahr Online Abo abschließen.
Vorheriger ArtikelDJ Koze: Charts from the Past (September/Oktober 2006)
Nächster ArtikelPop-Kultur 2021: Das Festival in drei Performances