Unum Festival 2019 (Foto: Erjona Gijikolli)

Nach nur einer Edition im Jahr 2019 musste das Unum Festival in Albanien 2020 schon die erste Pause einlegen. Dafür soll es nächsten Sommer vom 3. bis zum 7. Juni unter bester Vorsorge bezüglich des Coronavirus neustarten.

Gemeinsam mit dem albanischen Ministerium für Gesundheit und dem Ministerium für Tourismus und Umwelt haben die Betreiber*innen ein Konzept ausgearbeitet, das einen möglichst normalen Festival-Ablauf in Aussicht stellt. So soll es an Ort und Stelle etwa Corona-Schnelltests geben. Damit gilt Albanien als erstes Land weltweit, das Schnelltests für soziale und kulturelle Veranstaltungen genehmigt. Zusammen mit dem voraussichtlich noch dieses Jahr anstehenden Impfstart ergeben sich vielversprechende Neuigkeiten für Open-Airs auf der ganzen Welt.

Bei der Debütausgabe waren wir dabei. Dafür hat die Crew vom Unum unter anderem Ricardo Villalobos, Butch und Sonja Moonear auf drei Bühnen direkt an die albanische Riviera eingeladen. Lest unseren Bericht hier