Mike Wright alias Brassica (Foto: Sam Millen)

Wohl kein anderes Label liefert so regelmäßig Releases mit Hitpotenzial ab wie Feel My Bicep. Seit der ersten Veröffentlichung 2012 haben Andrew Ferguson und Matthew McBriar alias Bicep ihr Imprint zu einem Qualitätssiegel für Clubmusik aufbauen können. Neben dem international gefeierten Duo gehört auch der britische DJ und Produzent Brassica zum Label-Roster. Nach dem Release seiner Time Tunnel EP vor vier Jahren kehrt er nun mit Crystal Sea auf FMB zurück. Der gelernte Sound-Designer mit Metal-Vergangenheit überzeugte nicht nur mit diversen EPs und zwei Alben auf Civil Music, sondern tourte als Live-Act durch die ganze Welt, wobei er hier auch vom FMB-Hype der letzten Jahre profitierte.

Auf Crystal Sea widmet sich Mike Wright, so Brassicas bürgerlicher Name, verschiedensten Clubgenres der letzten vier Jahrzehnte. Electronica der Neunziger trifft auf Synth-Sounds der Achtziger. Brassicas Leidenschaft für expressives Sound-Design ist hier ebenso deutlich erkennbar wie seine Liebe zu Kompositionen mit Soundtrack-Charakter. All das kommt in „Sauna” zusammen. Der Breakbeat peitscht kompromisslos an, der Lead-Synth fliegt zuweilen Acid-esque über die Sub-Bassline hinweg. Immer wieder streut Brassica allerlei Klangakzente und -flächen ein, die dem Track eine gewisse Tiefe und Natürlichkeit geben. „Sauna”, wie auch der Rest von Crystal Sea, wird dem besagten FMB-Hitpotenzial definitiv gerecht.

Hört hier unsere exklusive Trackpremiere von „Sauna”:

·

BrassicaCrystal Sea (Feel My Bicep)

A1. Crystal Sea
A2. Storm 87
B1. Sauna
B2. Synthetic Being

Format: Vinyl & Digital
VÖ: 17. Juli 2020