SoundCloud (Foto: Presse)

Das US-amerikanische Unternehmen SiriusXM hat 75 Millionen Dollar in SoundCloud investiert, um die Produkt- und Service-Entwicklung der Streaming-Plattform zu fördern. SiriusXM ist vor allem eine Satellit-Rundfunkgesellschaft, die eine weite Auswahl von bezahlten Musik-, Sport- und Nachrichten-Kanälen anbietet, die vor allem in Autos genutzt werden. Im Februar 2019 hat SiriusXM auch den US-amerikanischen Streaming-Service Pandora übernommen.

SoundCloud ist der größte offene Streaming-Service der Welt, die Nutzerzahlen steigen weiterhin. Seit Jahren steckt die Plattform für Musiker*innen in finanzielle Schwierigkeiten: 2017 stand die Plattform wegen finanziellen Problemen sogar kurz vor dem Aus. Mehr darüber lest ihr in unserer GROOVE-Kolumne