Foto: Oscar Wellenstein (Rifts)

Rifts ist einer jener Berliner Techno-Punks, die allzu schwer greifbar sind. Als DJ mischt er ebenso kompromiss- wie mühelos Hardcore, Techno und Jungle zusammen. Das Wort eklektisch verkommt allzu oft zur Phrase, für ihn ist es musikalisch schlichtweg zutreffend. Als studierter Tonmeister weiß er, Equipment gut klingen zu lassen, seien es mächtige Clubanlagen oder Studios. Als Produzent profitiert Rifts von beidem. Das beweist umso mehr sein Solodebüt auf Magic Power, dem Label seiner ebenso berüchtigten Clique. Die As I Am EP wartet mit zwei Versionen des Titels auf, dem zehnminütigen „Epic Mix“ und dem nicht minder epischen „Winter of 92 Mix“. Beide Versionen waren ursprünglich nicht als Release geplant, sondern entspringen einer Marotte des Produzenten: für seine Sets erstellt er häufiger Edits und Remasters von älteren Tracks. Die Veröffentlichung ist letztlich der Euphorie des Publikums geschuldet.

Die beiden Tracks voneinander zu trennen ist kaum möglich. Fast wirken sie, als sei eine knapp 17-minütige Hymne notgedrungen in zwei Teile geschnitten worden. So sehr wandelt sich der 92-Mix vom herrlich überkitschten Dance-Epos zu eine Mixtur aus Rave und Acid, die genretypisch einen Kreis schließt.

Der Epic Mix beginnt weit weniger vocal-lastig. Abgesehen vom namensgebenden Sample eröffnen ein dumpfer Kick und verschachteltes Drumwork den Track, dem sich allmählich verschiedene Basslayer hinzugesellen; inklusive des düster flächig daherkommenden Synths, der einen ersten Chorus einleitet. Klassische Breaks nehmen die dahingeschmetterte Hookline auf, die mechanisch klingenden Drums verdichten sich und flauen wieder ab. Für einen Moment glaubt man, ein vergessen geglaubtes Breakbeat-Juwel gefunden zu haben. Ein Irrtum – just erscheinen geisterhaft hallende Synth-Strings, die einen geradlinigen Kick einläuten. Was mit Breakbeat begann, endet im Techno, stets getrieben vom distanziert klingenden Vocal-Sample. Man muss keines der Genres für sich lieben, um schweißgebadet aus dieser akustischen Zeitreise zurückzukehren.

Hört hier die Trackpremiere von „As I Am (Epic Mix)“:

RiftsAs I Am EP (Magic Power)

Tracklist:

A1. As I Am (Epic Mix)
A2. As I AM (Winter of 92 Mix)

Format: 12″

VÖ: 21.10.2019