Foto: Press (Die Rhein-Main-Gang fürs Groove Feature 2008 im Freebase. V.l.n.r.: Vera, Federico Molinari, Nekes, Nick Curly, SIS, Robert Dietz)

Das Mannheimer Imprint Cécille Records steht seit 2007 für deepen und minimalistischen House und Techno aus dem Rhein-Main-Gebiet – lange bevor TechHouse zum Schimpfwort verkam. Nach der Compilation zum sechsten Labelgeburtstag wurde es ab 2014 ruhig.

Nun belebt Mitgründer Nick Curly das Label wieder: Am 11. Oktober erscheint der 2008er Underground-Hit „Nesrib“ von SIS im Archie Hamilton-Remix. Der Londoner DJ und Produzent legte erst im Juni sein Debütalbum Archive Fiction zwischen reduziertem und jazzigem House vor. Mit knurrender Bassline und aufpolierten Effekten transportiert er das raue Original in die Clubs der Gegenwart.

Übrigens: In einem umfangreichen Feature hat die Groove 2008 die House-Szene aus dem Rhein-Main-Gebiet portraitiert – daher stammt auch das Titelbild.