Foto: Tonje Thilesen (Grandbrothers)

Erol Sarps und Lukas Vogels Bestreben ist es, den Klang des Pianos in einen möglichst zeitgemäßen Kontext zu überführen. Dazu arbeiten die in Düsseldorf und Bochum beheimateten Musiker als Grandbrothers mit einer eigenwilligen Mixtur aus digitaler und analoger Technik: Mittels eines Laptops steuern sie verschiedene Apparate an, die dem Flügel eine neue Klangästhetik verpassen. Musikalisch entsteht dabei eine melodische Mischung aus elektronischem Pop und Klassik, weshalb die beiden nicht nur in der Neoklassik, sondern auch in Dixon-Sets stattfinden und bereits von Djrum geremixt wurden. Interesse? Am Freitag, den 4.10., spielen die Grandbrothers im Bochumer Schauspielhaus – bei uns könnt ihr Karten gewinnen!

Gewinnt 5×2 Tickets für Grandbrothers im Schauspielhaus Bochum! Schreibt dazu einfach eine Mail mit dem Betreff Gbrothers und eurem vollen Namen an gewinnen@groove.de! Teilnahmeschluss ist Freitag, der 4.10.