Foto: DJSets.co.uk (Ben Sims)

Bevor Ben Sims zu einem der bekanntesten Techno-DJs avancierte, legte er in Piraten-Radios und auf Raves in Essex auf. Seine energiegeladenen Sets sind der beste Beweis dafür, dass er mit Leichtigkeit verschiedenste Techno-Stile miteinander verschmelzen lässt. Sims‘ Charts aus dem Juli 1999 zeigen seine Vorliebe für reduzierten, brachialen UK-Techno, den er dieses Wochenende auf dem Krake Festival zum Besten geben wird. Dass ihn der Birmingham-Sound der frühen Neunziger prägte, erkennt man an progressiven Bangern wie „Capacity Unknown” oder Oliver Hos „Metaphysical”. Aber auch den Rave-Einschlag aus Essex Zeiten kann man anhand des Untitled User-Tracks heraus hören.

Weitere Charts aus dem Juni/Juli 1999 findet ihr in der Groove Ausgabe 58 oder in unserem Heft-Archiv.

10. User – User Vol. 4

9. Midas & Hermes – Capacity Unknown

8. Rue East – Summer of Blood (Ben Sims Remix)

7. Sidestepperz – Highjack (Ben Sims „Timecrash“ Mix)

6. Ben Sims – Adam Beyer Remix

Davon gibt es einige! Da Ben Sims keinen Speziellen angab, haben wir einfach einen unserer Favoriten ausgesucht.

5. Marco Carola – 4th Question

4. User – Untitled

3. Oliver Ho – Metaphysical

2. Aural Emote – The First Expression EP

1. Surgeon – Force and Form EP