Foto: Presse (Chris Carrier)

Chris Carrier kennen wir am besten von Veröffentlichungen auf Labels wie Robsoul, Apollonia und Bass Culture. Längst gehört sein Name zu denen, die einem unweigerlich immer wieder über den Weg laufen. Sein nächstes Vorhaben findet auf Cassys Label Kwench Records ein Zuhause. Die beiden kennen sich schon lange: Vor zehn Jahren haben sie bereits an einem Remix zusammengearbeitet. Für Cassy, die sich gerne daran zurückerinnert, sei es seitdem nur eine Frage der Zeit gewesen, bis sie ihn ein weiteres Mal mit an Land holen würde. Das Ergebnis dieser fruchtbaren Freundschaft: Positive Distraction – eine EP mit 3 distinktiven wie funktionalen Club-Tracks. “Dream Nation”, “Positive Distraction” und “Seed of Gratitude” sind durch und durch Tools und bewahren dabei trotzdem ihren ganz eigenen Charakter. Vor allem der Titeltrack besticht durch bouncende, vorwärts-gerichtete Arrangements und eine Bassline, die eingängiger nicht sein könnte.

Wir präsentieren “Positive Distraction” von Chris Carrier als exklusive Premiere!


Stream: Chris Carrier – Positive Distraction

Chris CarrierPositive Distraction EP (Kwench Records)

01. Dream Nation
02. Positive Distraction
03. Seed of Gratitude

Format: digital
VÖ: 15. Februar 2019