Foto: Farah Nosh (Jayda G)

Die Produzentin und DJ Jayda G hat sich in den letzten Jahren einen festen Namen gemacht. So ziemlich jeder Dancefloor hat ihr Gesicht nun schon gesehen – ob Festival-Riesen wie Dekmantel oder die cozy Most Liquid Sunrise-Nächte, die sie zusammen mit Freund und Mentor DJ Fett Burger im Paloma in Berlin veranstaltet. Nun steht das erste Album der kanadischen Frohnatur an. Significant Changes umfasst neun Tracks und wird sich soundtechnisch an den verschiedenen Facetten von Vintage Drummachine-Funk und Chicago orientieren. Der Titel war gleichzeitig auch der meist verwendete Satz ihrer akademischen Abschlussarbeit in Ressourcen- und Umweltmanagement. Vor diesem Hintergrund versucht die Produzentin auch immer ihr Anliegen für Umweltschutz in ihre musikalische Arbeit einfließen zu lassen. Am 22. März erscheint das Album dann auf Ninja Tune.Am 23. März, also einen Abend darauf ist die Kanadierin übrigens auch in der Panorama Bar zu hören.
Stream: Jayda G – Leave Room 2 Breathe

Jayda GSignificant Changes (Ninja Tune)

01. Unifying The Center (Abstract)
02. Renewal (Hyla Mix)
03. Stanley’s Get Down (No Parking On The DF)
04. Leave Room 2 Breathe (als Jayda G & Alexa Dash)
05. Orca’s Reprise
06. Missy Knows What’s Up
07. Sunshine In The Valley (als Jayda G & Alexa Dash)
08. Move To The Front (Disco Mix)
09. Conclusion

Format: LP, digital
VÖ: 22. März 2019