burger
burger
burger

Daniël Jacques

Discovery Change (Pt. 4) (Jadac)

 

Daniël Jacques’ Discovery-Change-Serie geht weiter, so erscheint nun bereits das zweite Release auf seinem eigenen Label Jadac. Die vier recht unterschiedlichen Tracks eint alle eine gewisse Klangästhetik: viel Hall, viel Geflatter und Melancholie gepaart mit einer gewissen Kühle. Trotzdem wird die Atmosphäre nicht kalt. Genauso sind die Tracks fast alle auf einem relativ hohen Tempo angesiedelt und haben einen treibenden, starken Bass – und trotzdem strahlen sie Ruhe aus. Hervorzuheben sind vor allem zwei Tracks: „When U Are“ ist eine gewagte Mischung aus Oldschool-HipHop- mäßigen Samples, schnell oszillierenden Drums und Geräuschen vom Tag am Meer. Etwas kitschig, aber trotzdem ungeheuer ergreifend ist „Astronomy“. Betrachtet man Discovery Change (Pt. 4) tatsächlich als vierten Teil der Serie, so ist „Astronomy“ der perfekte Closer.

 


Stream: Daniël JacquesWhen U Are

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Mein Plattenschrank: Levon Vincent

Groove+ Levon Vincent gilt als einer der zuverlässigsten House-Producer. In unserem Plattenschrank erfahrt ihr, welche Musik ihn geprägt hat.

28 Fragen: Nils Frahm

Groove+ Wofür schämt sich Nils Frahm? Diese und 27 anderen Fragen beantwortet der Wahlberliner zum Release seines neuen Albums „Music For Animals”.

Die Solomun-Tapes, Teil 1: Wiedererweckung in einer neuen Welt

Solomun ist einer der bekanntesten House-DJs der Welt. Wir trafen den DIYnamic-Chef in Hamburg zu einem Gespräch über seinen Werdegang.