burger
burger

TRACKPREMIERE

Ansome - Snake Eyes

- Advertisement -
- Advertisement -

 

Nun ist es ja wahrlich nicht so, als würden wir Mangel an muskelbepacktem, industriellem Techno leiden oder gar an Nerds, die sich gerne auf ihr Modular-System zurückziehen. Selten aber gelingt es, mit einem großen Gerätepark auch großartige Techno-Tracks zu schrauben. Kieran Whitefield alias Ansome hat bereits mit einer Reihe von EPs auf unter anderem Mord bewiesen, dass genau darin seine Stärke liegt. Seine letzte EP “The White Horse auf Perc Trax erwies sich nun als Vorgeschmack auf Größeres: Ende Februar wird Whitefields Debütalbum ebendort erscheinen. Stowaway überführt seinen kräftigen wie dreckigen Sound gekonnt in das LP-Format, ohne an Explosivität zu verlieren. Ein erster Track, “Snake Eyes”, ist bereits zu hören.

 

 

AnsomeStowaway (Perc Trax)

Tracklist CD:
1. Chemical Kenny
2. Blackwater
3. Poldark
4. Stowaway
5. The Pain Train
6. Back Alley Sally
7. Grave Digger Figure
8. Vyken
9. Snake Eyes
10. Bad Blood

Tracklist 2LP:
A1) Poldark
A2) Blackwater
B1) Stowaway
B2) Snake Eyes
C1) Black Alley Sally
C2) The Pain Train
D1) Grave Digger Figure
D2) Bad Blood

Format: CD, 2LP, Download
VÖ: 26. Februar 2016

   

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Oliver Hafenbauer und sein Label Die Orakel: „Viele mögliche Zukünfte” 

Groove+ Der einstige Robert-Johnson-Booker Oliver Hafenbauer hat sich als DJ, EOS-Mitgründer und Die-Orakel-Betreiber ein Profil erarbeitet.

A DJ’s DJ: HAAi über Wata Igarashi

In unserem A DJ's DJ erklärt HAAi, was sie an Wata Igarashi so fasziniert und wie er es schafft, die Menge auf der Tanzfläche zu halten.

R-Label Group: 10 prägende Tracks auf Kobosils Label

Der Berliner DJ und Producer hat sein Techno-Label zum Jahresende aufgelöst – wir stellen zehn Tracks aus zehn Jahren R-Label Group vor.