burger
burger

DIVERSE Rhythm Trainx Vol 1 (Running Back)

- Advertisement -
- Advertisement -

Die „Rythm Trainx“ aus dem Hause Running Back kommen als anonyme House-Tools daher. Allerdings sind diese kleinen DJ-Helfer ziemlich prominent besetzt und – wie von Gerd Jansons Label nicht anders zu erwarten – bedacht selektiert. Es dominiert perkussiver Tech-House in all seinen aktuellen Ausformungen: Düster-psychedelisch von Manuel Tur, trocken bouncend von Radio Slave, als Chicago’esker Handclap-Exzess von Disco Nihilist, ketamindunkel von Black Spanner und zum maximalen Glitzern aufpoliert von Âme. Der Einzige, der sich von diesem Profil entfernt, ist French House-Altmeister I:Cube. Der zieht seinen Messie-Slow-House-Stiefel mit angemessener Zerstreutheit durch. Zwischen den ganzen wirkungsoptimierten Zugnummern wirkt das so schädelsprengend wie befreiend.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.

Speedy J & Surgeon: „Sich darauf vorbereiten, unvorbereitet zu sein”

Groove+ Im Improvisationsprojekt Multiples treffen zwei Titanen der Technoszene aufeinander. Wir haben mit Speedy J. und Surgeon gesprochen.

28 Fragen: Gudrun Gut

Groove+ Andere bezeichnen sie als Underground-Ikone, Grande Dame und Musik-Legende – wir haben Gudrun Gut einfach 28 gute Fragen geschickt.