burger
burger

STANISLAV TOLKACHEV All Night Vigil (M_Rec Grey Series 011)

- Advertisement -
- Advertisement -

Nach zwei Jahren kehrt der Ukrainer Stanislav Tolkachev mit einer neuen EP auf M_Rec zurück und hält die Nacht hindurch Wache, wie sich der Titel des Vier-Track-Monsters übersetzen ließe. Der Opener „Vitamin K“ scheint wirklich zu viel Pferdebetäubungsmittel geschnupft zu haben – beatlos mäandern kreischige Synthies durch den Raum. Ein irrlichtender Auftakt für das düstere Herzstück der EP, den Brachialo-Acidtune „That‘s Where The Dog Is Buried“. Der Titeltrack gibt sich nicht minder fies. Hier reibt sich alles an allem, Funken schlagen wild durcheinander. „The Chance For Both Of Us“ klingt dagegen, nomen est omen, fast hoffnungsvoll. Das Ende einer von Angstschweiß durchtränkte Nachtwache.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Oliver Hafenbauer und sein Label Die Orakel: „Viele mögliche Zukünfte” 

Groove+ Der einstige Robert-Johnson-Booker Oliver Hafenbauer hat sich als DJ, EOS-Mitgründer und Die-Orakel-Betreiber ein Profil erarbeitet.

A DJ’s DJ: HAAi über Wata Igarashi

In unserem A DJ's DJ erklärt HAAi, was sie an Wata Igarashi so fasziniert und wie er es schafft, die Menge auf der Tanzfläche zu halten.

R-Label Group: 10 prägende Tracks auf Kobosils Label

Der Berliner DJ und Producer hat sein Techno-Label zum Jahresende aufgelöst – wir stellen zehn Tracks aus zehn Jahren R-Label Group vor.