burger
burger
burger

PETER KRUDER Die Wiener Festwochen (Gigolo 297)

- Advertisement -

Drei Tracks machen aus der Gigolo 297 „Die Wiener Festwochen“: Geradezu symphonisch entfaltet Peter Kruder darauf seine strahlend bestückte Soundpalette. Bei durchweg düsterer Beleuchtung auf Cinemascope gedreht, laden „Home“, das bereits seit Ende 2013 kursierende „Orchestral“ und „Spinnst Akt 1-3“ zum gepflegten Durchdrehen auf dem Dancefloor ein. Auch wo die Grooves noch House sind, läuft hier schon Techno. Besonders die letztere Nummer punktet mit mechanisch-manischer Monotonie. Ideale Platte für Gigolo, oder wie DJ Hell selbst meint: „Best single ever!“ An dieser Übertreibung ist was dran.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Im Studio mit Klaus Jankuhn: „Wo ist das weiße Blatt Papier?”

Groove+ Er produzierte Westbam und Marusha. Sein Label Low Spirit prägte die deutsche Ravekultur – Zeit, um Klaus Jankuhn im Studio zu besuchen.

Zeitgeschichten: µ-Ziq & Planet Mu

Groove+ Als µ-Ziq veröffentlicht Mike Paradinas seit über 30 Jahren Musik. Warum er zu seinen Jungle-Wurzeln zurückkehrt, erfahrt ihr im großen Zeitgeschichten-Interview.

2023: Diese Neujahrsvorsätze gehören auf den Dancefloor

Im neuen Jahr zerstampfen wir die schnelle Brille, praktizieren Achtsamkeit auf dem Dancefloor, senden Morsecodes für Track-IDs. Vielleicht!