burger
burger

GROOVE 148 Mai/Juni 2014

- Advertisement -
- Advertisement -

Groove 148 (Mai/Juni 2014)Online verfügbare Beiträge sind verlinkt

 

Ab 17. April 2014 im Zeitschriftenhandel oder versandkostenfrei im Groove-Onlineshop erhältlich!

 

Magazin

Teebs: Malerei und Vinyl, A DJ’s DJ: Magda über Mike Servito, Label: My Love Is Underground, Meine Stadt: French Fries über Paris, Am Deck: Grizzly, Mode: Ucon Acrobatics, Kolumne: Nina Kraviz, Max Cooper, Dana Ruh, Mark Barrott, Joey Anderson, Und sonst so?: Mr. Scruff, Interview: Abschied von der De:Bug, Mein Plattenschrank: Tobias., Christian Löffler, Nimm Zwei: Yaron Amor trifft Aril Brikha, Nachruf: Frankie Knuckles

 

Titelgeschichte

Tale Of Us: New Romantic House, Life and Death: DJ Tennis über Italiens Clubszene

Titelgeschichte: Tale Of Us

 

Features

Gestalter: Jem the Misfit, Martyn, KiNK, SOHN, Young Marco, Interview: Jeff Mills, Zeitgeschichten: New Beat, Im Studio mit: Vermont, Making of: Laurent Garnier über „M.I.L.F.“, Technik-Reviews: Bitwig Studio, Waldorf Streichfett, Roland Aira TR-8

Interview: Jeff Mills

 

Special

Summertimer: Die besten Partys des Sommers

Summertimer 2014

 

Reviews & Charts

Top 50, DJ-Charts, Platten der Ausgabe (Alben: Mike Dehnert, Teebs, Leon Vynehall, Compilation: Rebolledo – Momento Drive, Singles: Galcher Lustwerk, Radio Slave), Tonträger, Clubsteckbrief: Der Stur (Münster), Hotze

 

Groove CD 56 (Gestaltung: Jem The Misfit)Groove CD 57

Cover-Gestaltung: Jem The Misfit

Mit 10 Stücken von: Leon Vynehall, Christian Löffler, KiNK, Amnesia, Mathew Jonson / Tale Of Us, Vermont u.a.

Mehr Informationen & Hörproben

 

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Rene Wise: „Wenn der Loop was taugt, darf er sich nicht ändern!”

Groove+ Rene Wise ist ein junger Techno-DJ, der Jeff Mills noch ernst nimmt und ein DJ-Set nicht als Sprint, sondern als Marathon begreift. Warum? Erklärt er im Porträt.

Berliner Clubarbeitenden Gewerkschaft: „Auch wir wollen eine Work-Life-Balance haben”

Die BCG veranstaltet zum Tag der Arbeit einen Demo-Rave, um auf ihre Belange aufmerksam zu machen. Wir haben ihr gesprochen.

Felix Leibelt über Mark Spoon: „Das war kein gewöhnlicher Typ”

Wir wollten wissen, wie sich der Autor des Podcasts dem Mensch nähert, der wie kein anderer für die Ekstase und Exzesse Neunziger steht.