burger
burger

TOM MIDDLETON Space Steps (Ovum 226)

- Advertisement -
- Advertisement -

Als Teil von Global Communication und der Jedi Knights gehörte Tom Middleton in den neunziger Jahren zu den zentralen Figuren der britischen Elektronik-Szene. Bei „Hawkes Groove“ und „Penrose Steps“ werden zu komplexen Partitiuren ausgearbeite Synthesizer-Figuren von unauffälligen House-Grooves unterlegt. Middletons Konzentration reißt nicht ab: Jede Modulation, jede Wendung in der Melodie lässt er sich auf der Zunge zergehen. Der neugierige, hippiehafte, naive Gestus der Tracks unterscheidet sich auf angenehme Weise vom tendenziell berechnenden Clubsound der Gegenwart.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

TSVI: „Es muss nicht immer total verrückt sein”

Groove+ In Porträt verrät der Wahllondoner TSVI, wie sein einzigartiger Stilmix entsteht – und wie er als Anunaku Festival-Banger kredenzt.

Time-Warp-Macher Robin Ebinger und Frank Eichhorn: Die Musik auf anderen, subtilen Ebenen erfahrbar machen

Groove+ Die Time Warp ist die größte Indoor-Techno-Party Europas, demnächst feiert sie ihren 30. Geburtstag. Wir haben mit ihren Machern gesprochen.

James Blake und die neue Plattform Vault: Beschiss mit Ansage

James Blake warb zuletzt ungewohnt offensiv für die Plattform Vault, die das Geschäft mit der Musik revolutionieren soll. Wieso das nichts wird, lest ihr hier.