Die erste Platte von Radio Transmission kommt auf grau marmoriertem Vinyl daher. Doch nicht nur seine Optik weiß zu überzeugen – die VLA 01 besteht aus vier Stücken mit unverkennbarem Einfluss aus dem Detroit- und Birmingham-Sound. Die ersten drei Stücke präsentieren einen rauen, subtilen Klang zwischen IDM und analoger Techno-Deepness, während sich das letzte Stück, „VLA“, als wesentlich melodischer und entspannter erweist. Alle Stücke sind in ihrer teils unkonventionellen und komplexen, teils klaren, kraftvollen und nach vorne drängenden Struktur dancefloortauglich – kein Wunder, dass es sich da unter anderem ein gewisser Herr Slater nicht nehmen lässt, diese Veröffentlichung selbst zu supporten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here