burger
burger
burger

SVEN SCHIENHAMMER Altostratus Translucidus (Bine)

- Advertisement -

Wem der Name Sven Schienhammer nichts sagt, der kann vielleicht mit Monoaxial etwas anfangen. Am wahrscheinlichsten ist aber, dass man den Namen Quantec schon mal gehört hat. Oder einen der Dubtechno-Tracks, die Schienhammer unter diesem Namen veröffentlicht. Immerhin sind so schon zwei Alben und etliche Singles entstanden. Unter seinem bürgerlichen Namen gab es bis jetzt nur eine EP. Auf  A l t o s t r a t u s  T r a n s l u c i d u s  löst sich Schienhammer ein wenig von seinem Dub-Alias und lässt die Beats in den ersten Stücken völlig raus. Dabei entsteht Ambient, der nicht einfach nur Dubtechno ohne Drums ist, sondern aus endlosen Klanglandschaften mit langsam modulierenden Flächen besteht. In der zweiten Hälfte mischen sich dann doch Rhythmen unter diese Klanggebilde, allerdings ohne sich jemals in den Vordergrund zu drängeln oder eine solche Schlagkraft zu entwickeln, wie es im Dubtechno oft der Fall ist. Insofern wäre Ambient-Techno vielleicht ein passender Begriff.

 


Stream: Sven SchienhammerAltostratus Translucidus (Album Preview)

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] 2000er-Edits auf dem Technofloor: Der Griff in die verbotene Popkiste

Groove+ 2000er-Popsongs im Trance-Makeover sind der große Dance-Trend 2022. Wir erklären, warum diese Tracks so elektrisierend sind.

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.

ÆDEN: Umfunktionierte Container und Grün zwischen Backsteinmauern

Groove+ Wie ist es, während einer Pandemie einen Club zu eröffnen? Diese und andere Fragen haben wir den Machern des ÆDEN gestellt.