Thomas Melchior ist eine der tragenden Säulen im Perlon-Pantheon. Seine Mischung aus House, Melodie- und Stimmfragmenten sowie dem, was niemand mehr „Minimal nennen“ möchte, trifft genau jene Grauzone zwischen den Stilen, in der Perlon Marktführer ist. So hält „Bums 4 Higher“ keine bösen Überraschungen parat, sondern bietet über drei Tracks solides Handwerk, beflissene Soundforschung, aufmerksames Drumprogramming und Melchiors liebgewonnene Eigenheiten.

Vorheriger ArtikelREBOLLEDO Super Vato (Cómeme)
Nächster ArtikelRAVEN WEGEN DEUTSCHLAND Egotronic als Buch & Lesung in Berlin