burger
burger

HEAD HIGH It’s A Love Thing (Power House 101)

- Advertisement -
- Advertisement -

In all dem UK-Durcheinander der frühen Neunziger gab es mal ein Genre namens Hardhouse. Was genau das sein soll, weiß zwar auch heute noch niemand, aber im groben Umriss eine Spielart von House, die sich zwischen den US-amerikanischen Originalen und Breakbeat wohl fühlt. Head High aus dem Hard-Wax-Umfeld setzt genau dort und an den gegenwärtigen Rückschlüssen eines Produzenten wie Shed an. „It’s A Love Thing“ kommt zum einen im kuschelnden „Piano Mix“ und auf der Rückseite zum anderen als unerbittlicher „Power Cut“. Begnadete Oberkörperfrei-Musik.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Time-Warp-Macher Robin Ebinger und Frank Eichhorn: Die Musik auf anderen, subtilen Ebenen erfahrbar machen

Groove+ Die Time Warp ist die größte Indoor-Techno-Party Europas, demnächst feiert sie ihren 30. Geburtstag. Wir haben mit ihren Machern gesprochen.

James Blake und die neue Plattform Vault: Beschiss mit Ansage

James Blake warb zuletzt ungewohnt offensiv für die Plattform Vault, die das Geschäft mit der Musik revolutionieren soll. Wieso das nichts wird, lest ihr hier.

Lehmann Club: „Als Club musst du heutzutage mehr bieten als eine Anlage und ein bisschen Sound”

Groove+ Seit 14 Jahren sorgt der Lehmann Club für Techno in Stuttgart. Wir haben mit den Betreibern über ihre Vision und Vergangenheit gesprochen.