Foto: Malte Langner (Marsen Jules)

Ambient unterm Sternenhimmel, kaum etwas könnte besser zueinander passen. Nachdem Raphaël Marionneau bereits im Mai dieses Jahres das Bochumer Planetarium mit sanften Tunes bespielt hatte, übernimmt am 23. September Klangsphäre-Kurator Marsen Jules die Decks unter der Kuppel.

Der Oktaf-Betreiber hat in den letzten 15 Jahren eine Reihe von Alben veröffentlicht, die zwischen flächigen Soundscapes und dezenter Electronica oszillieren, und dürfte unter anderem wegen seinen Beiträgen zu Kompakts Pop Ambient-Serie bekannt sein. Obwohl der deutsche Künstler noch im Sommer letzten Jahres ankündigte, seinen Output in der Folgezeit zurückzuschrauben, ist der Dortmunder keineswegs völlig untätig gewesen und widmete sich unter anderem einer live eingespielten Neuvertonung des Stummfilmklassikers Nosferatu. Seine zwei einstündigen Sets in der DJ&SPACE-Reihe werden vermutlich weniger auf Horror denn vielmehr auf Transzendenz abzielen und die Randbereiche von Marsen Jules‘ vielseitigen Interessen durchlaufen. Wie sich das unterm Sternenzelt eben gehört.

Wir verlosen 2×2 Tickets für den Klangsphäre DJ&SPACE mit Marsen Jules am 23. September sowie ein Marsen Jules-CD-Paket mit den Alben The Endless Change Of Colour, Présence Acousmatique, AT GRM, Beautyfear, The Empire of Silence und Yara! Schickt uns zur Teilnahme am Gewinnspiel bitte bis spätestens Donnerstag, den 21. September eine Mail mit dem Betreff DJ&SPACE an gewinnen@groove.de!


Groove präsentiert: Klangsphäre DJ&SPACE: Marsen Jules
23. September 2017

Line-Up: Marsen Jules

Tickets: 17,50€ (16€ ermäßigt)

Planetarium Bochum
Castroper Straße 67
44791 Bochum