VERLOSUNG

stargaze orchestral long weekender (Berlin, 11.-13.12.15)

 

Am Anfang stand ein bisschen Größenwahn beziehungsweise eine recht simple Frage: Warum, fragte sich der stargaze-Gründer und -Dirigent André de Ridder, gibt es in Berlin nicht eigentlich ein dem All Tomorrow’s Parties vergleichbares Festival? Von kreativen Menschen geschmackvoll und stilsicher handverlesen, künstlerisch offen und doch stringent kuratiert? Und wie es eben so ist: Wenn es etwas nicht gibt, unbedingt aber geben sollte, dann muss es eben jemand erfinden. Somit findet sich vom 11. bis 13. Dezember ein konsequent abwechslungsreiches Line-Up in der Berliner Volksbühne ein, das ebenso wie de Ridders stargaze-Ensemble schwerlich zwischen auf Pop oder Avantgarde festnagelbar wäre.

Der erste Abend verschreibt sich spiritueller Musik und bringt so (vielleicht erstmals in der Musikgeschichte) Johann Sebastian Bach und Grateful Dead zusammen auf eine Bühne, der zweite klopft ungarische Musik ab und der dritte bringt unterkühlten Rüpel-Punk mit Streichern zusammen. Bryce Dessner von der Band The National, das sammelwütige Duo A Hawk And A Hacksaw, Iceage oder Mica Levi (alias Micachu) sind dabei nur einige wenige der Gäste, die manchmal direkt vor Ort auftreten oder deren Kompositionen neu kontextualisiert werden. Es verspricht, ein spannendes Wochenende zu werden – und vielleicht erleben wir ja den Anfang eines Berliner Ausnahmefestivals.

Wir verlosen 1×2 Gästelistenplätze für eine Veranstaltung des stargaze. Schickt uns zur Teilnahme am Gewinnspiel bitte bis spätestens Donnerstag, den 10. Dezember 2015 eine Mail mit dem Betreff stargaze! Vergesst nicht, euren Wunschabend zu nennen.

stargazeOrchestral2015_flyer_dev

stargaze orchestral long weekender
11.-13. Dezember 2015

Programm 11. Dezember:
Bryce Dessner (The National), Johann Sebastian Bach, stargaze, Grateful Dead, David Lang (Bang on a Can), Sugar, Franz Schubert
Programm 12. Dezember:
A Hawk and a Hacksaw, György Ligeti, composition by Jonny Greenwood (Radiohead), allstargaze-orchestra feat. Solistenensemble Kaleidoskop, Béla Bartók
Programm 13. Dezember:
Villagers, composition by Mica Levi (Micachu and The Shapes), Iceage, composition by David Longstreth (Dirty Projectors)

Tickets: Je 22€ ermäßigt oder 28€ regulär pro Abend