Der Schwede Simon Haydo setzt seine Serie herausragender Technotracks auf dem Label DEM fort. Die Stücke sind weder dominat aggressiv noch verhalten oder verspielt. Haydo verwendet keine außergewöhnlichen Sounds, die sich einem bestimmten Stil zuordnen lassen würden. Haydo erinnert an Mark Broom. Er ist ein Meister darin, die Spannung zu halten ohne irgendwelche Elemente hinzufügen zu müssen. Wenn er zu epischen Detroit-Sounds ansetzt, lässt er dann doch den Loop stehen. Selten ist Techno so sehr Zen. Diese Tracks wollen sich von keiner anderen Musik absetzen, allein von der Stille.