Lange war es ruhig um den schwedischen Produzenten aus Göteborg, liegt seine letzte Single doch schon mehr als drei Jahre zurück. Auf Crime City Disco besticht Sankt Göran nun mit einem discoiden 2-Tracker aus kantigen Synthesizern mit Ohrwurmmelodie, die mit einer ordentlichen Portion Acid und verwaschenen Vocals unterlegt sind. „Wallenberg6“ kommt auf der Flip etwas ruhiger daher, haut die tanzwütigen Füße aber kein bisschen weniger aus den Socken.