Musik gewinnt Freunde, der Labelzögling von Kollektiv Turmstrasse, wird mit seiner 20. Veröffentlichung auch noch sechs Jahre alt. Die Freude zu diesem Anlass verpacken Nico Plagemann und Christian Hilscher in der neuen EP mit satten elf Tracks. Zu „Ordinary“ und „Lapacha“ des Duos gibt es neun Remixe der Tracks zu hören. „Lapacha“ geht in klassischer Four-to-the-floor-Manier mit hopsendem Bass voran und wird sanft von Synthesizer-Flächen zugedeckt. „Ordinary“ hat dagegen einiges mehr an Turmstrassen-Melancholie mitbekommen und entwickelt sich in fast 13 Minuten Spielzeit von einem Floortreter zu einem warm brummenden, schwelgenden Soundtrack mit Beatwechsel, sehnenden Vocalsamples und Streicherklängen. Die Remixe eignen sich den warmen, träumerischen Klang an, zu dem die Produzenten Melodien in passenden Farben addieren oder durch Akzent auf die Bassdrum mehr Druck aufbauen. Alex Qs „Verrückte Welt Remix“ von „Ordinary“ gewinnt den Preis für die abgefahrenste Idee, indem er den Track zwischenzeitlich in Analog-Gewand auf einen psychedelisch-krautigen Selbsterfahrungstrip schickt.