Der Dark Crawler ist ein angsteinflößendes, muskelbepacktes humanoides Wesen, das dem Hulk im Marvel-Universum zu schaffen macht. Terror Danjahs zweites Album kreist um ein gleichnamiges, düsteres Grime-Instrumental, was mit ebenso bösartiger Attitüde drei Mal von verschiedenen MCs mit Texten beritten wird. Der halsbrecherische Track, bei dem einem die Bassdrum nur so um die Ohren gehauen wird und die stakkatohaften Violin- und Bläsertöne nicht mehr aus den Ohren gehen, wurde mit Vocals des Grime-Veteranen Riko Dan als Vorabsingle herausgebracht und ist in einschlägigen Kreisen schon bekannt. Interessanter ist, was sich um die Abkömmlinge von „Dark Crawler“ gruppiert. Mit „You Make Me Feel“ beweist Terror Danjah gemeinsam mit der Sängerin Meleka, dass er ein Gespür für R&B hat, das großartige „Baby Oil“ wird von einem entspannt schiebenden Bass und schwelgenden Synthesizern getragen und „Mirrors Edge“ beginnt mit einem romantischen, aber Unheil verkündenden Piano, bis der schleppende Beat und Wonky-Basslines einsetzen. Die Vielseitigkeit von Terror Danjahs Produktionen, die sich durch das Universum des Hardcore Continuums ziehen, ist beeindruckend. Da tut die übergewichtige Präsenz des Ungetüms Dark Crawler keinerlei Abbruch.

 


Video: Terror Danjah Feat. Riko DanDark Crawler