T e s s a  ist die allererste Veröffentlichung der Münchner DJ Tini Günter. Das Album knüpft nahtlos an frühere Desolat-Veröffentlichungen an. Es orientiert sich am ruhigen, downbeatigen House-Sound von Loco Dice und mit den rund geschliffenen, matt getönten Klängen am eleganten Sounddesign Martin Buttrichs. Die zwölf gelungenen Tracks sind durch und durch Groove. Meistens bilden ziellose, gesprochene Stimmen den einzigen weiteren Orientierungspunkt. Das in sich ruhende Drumming balanciert ein spezielles Spannungsmoment aus: Man meint, auf der Bassdrum zu wippen. tINI verzichtet darauf, den Dancefloor nach vorne zu reißen. Statt um ein Maximum an Wahnsinn zu kämpfen, achtet sie aber darauf, dass die stetige, kontinuierliche Bewegung nie abreißt. Die Pointe dieser Musik liegt darin, dass sie den Feind der Party eben auch in der orgiastischen Ekstase erkennt und nicht nur in deren graduellem Abebben.  T e s s a  ist mehr Set als Album. Weil die Tracks so perfekt zueinander passen, sind gemixten Übergänge gar nicht notwendig.