Dave Huismans’ Releases als 2562 wurden in der letzten Zeit viel beachtet. Diese bepopen als A Made Up Sound veröffentlichten Platten erinnern mit ihrem schmalen Soundspektrum an niederländische House-Produzenten wie Polder. Die spröden, düsteren Klänge und die Rohheit der Stücke stellen eine Beziehung zu Dubstep her. Auf der CBS-Veröffentlichung entwickelt Huismans die Dynamik der Stücke aus der Spannung zwischen einem abgehackten Groove und einer kurzen Melodiefigur. Bei der zweiten Platte handelt es sich um die erste Nummer eines neuen Labels, das nach seinem A-Made-Up-Sound-Alias benannt ist. „Rework“ stellt wieder jene besondere Beziehung zwischen den Beats und der Hookline her. „Closer“ ist die Breakbeat-lastigste Nummer auf diesen bepopen Platten, sie erinnert an den West-Londoner Brokenbeats-Sound der Jahrtausend-Wende. Eine eigenartige Traurigkeit und Leere verbreiten diese eigentlich sehr agilen Tracks.

TEILEN
Vorheriger ArtikelHarbour Boat Trips
Nächster ArtikelJacks Highway