Start Schlagworte Shlohmo

SCHLAGWORTE: Shlohmo

April 2019: Die essenziellen Alben

Hört hier die Alben, die im April 2019 relevant waren – mit Amon Tobin, Logos, Prins Thomas und satten 16 weiteren Künstler*innen.

Groove 154 – Jamie XX

(Mai/Juni 2015)

Magazin Shamir, A DJ’s DJ: Steve Rachmad über Ricardo Villalobos, Label: Lackrec., Meine Stadt: Fetisch (Terranova) über Berlin, Mode: Sadek, Am Deck: Viola Klein, T.B. Arthur, Braille, Jam City, Dave DK, Mein Plattenschrank: Westbam, Kolumne: Nina Kraviz, Und sonst so, Róisín Murphy, Nimm Zwei: Dasha Rush trifft Burnt Friedman   Titelgeschichte Jamie XX: „Mir sind […]
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 1, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 2, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 3, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 4, Wolfgang Tillmans, Stefan Fähler , Piotr Nathan , Spyros Rennt , Isa Genzken , Nicole Eisenman, Glenn Ligon , Anri Sala , Pierre Huyghe , Thomas Struth, Yinka Shonibare, David Wojnarowicz, Anne Imhof , Henrik Olesen , William Eggleston , Wolfgang Tillmans  oder Jeff Koons abschließen.

SHLOHMO Dark Red (True Panther)

Das neue Album des Beatmakers Henry Laufer hat mit dem alten Shlohmo nicht mehr viel gemeinsam. Auf Dark Red fällt der einst niedlich melancholische GlitchHop der Darkness zum Opfer, und schon die Tracktitel reden von Tristesse und Depressionsromantik.

TOMAS BARFOD Los Angeles (Friends Of Friends)

Dense & Pika - Buttplug (Dense & Pika) „Dense & Pika haben zwar nicht viel Musik veröffentlicht, die ich kenne und ich weiß so gut...