burger
burger
burger

Farbfernseher

konkrit: Stadtleben und Clubsterben – über die Londonisierung Berlins

Groove+Das vergangene Jahrzehnt brachte in Berlin eine Reihe von Clubschließungen mit sich. Es ist höchste Zeit, in die Hände zu spucken.

Ab hier geht´s nur mit Abo weiter!

Die GROOVE berichtet seit 1989 über elektronische Musik und Clubkultur. Damit könnte es schon bald vorbei sein, denn auch wir haben als Online-Medium zu kämpfen. Es liegt an dir: Mach’ aus Existenzkampf Zukunftslust und hilf mit, unabhängigem Musikjournalismus eine Perspektive zu geben – und hol’ dir damit massenhaft exklusive Inhalte.

[REWIND2019]: Unser Geschenk für euch

Über Weihnachten und Silvester bieten wir jeden Tag ein anderes herausragendes Feature der GROOVE von 2019 kostenlos an. Viel Spaß beim Lesen!

Farbfernseher: Bulbul Berlin zieht in die Räume des legendären Clubs

Der im Mai geschlossene Farbfernseher erwacht zu neuem Leben: Die Betreiber der Bar Bulbul Berlin ziehen in die Räumlichkeiten des Kreuzberger Clubs um.

Berliner Farbfernseher: Eine Melange aus Rauch, Alkohol und verbrauchter Luft

Groove+ Ein Stück Berliner Clubgeschichte verschwindet von der Skalitzer Straße. Mit ein wenig Glück bleiben zumindest die fettgedruckten Lettern über dem Eingang bestehen.

Farbfernseher: Die Berliner Institution schließt ihre Pforten

Der Farbfernseher an der Skalitzer Straße stellt nach zehn Jahren den Betrieb ein. Die letzte Party im Kreuzberger Club findet Ende Mai statt.

Strip Steve

Heute erscheint Strip Steves neue EP "Dog Days" auf Waxtefacts - Vinyl-only, versteht sich. Den Track "Whatever UB" könnt ihr jetzt bei uns hören!