burger
burger

Slave To The Rave: Das Sommerende im Club OST feiern

Pünktlich zum Sommerende lädt Slave To The Rave erneut in den Club OST in Berlin ein. Das Line-up für den kommenden Samstag setzt sich aus alten und neuen Gesichtern der Berliner Partyreihe zusammen.

So hostet der britische DJ Mark Archer das zweite Mal den Oldskool Floor. Mit seinem wohl bekanntesten Projekt Altern 8 eroberte er mit seinem damaligen Produktionspartner Chris Peat die britischen Charts der frühen Neunziger.

Auch alte Bekannte wie Tommy Holohan, Lúcia Lu und DJ Plant Texture sind wieder mit dabei. Letzterer hatte mit seinem bombastischen Live-Set im letzten Jahr einen bleibenden Eindruck bei allen Slaves to the Rave hinterlassen. Neu eingeladen wurden der koreanische Produzenten Messiahwaits und die kanadische DJ DINA, die sich beide an der Schnittstelle zwischen schnellem Techno und Trance bewegen.

Slave To The Rave (Foto: Presse)
Slave To The Rave (Foto: Presse)

GROOVE präsentiert: Slave To The Rave

30. und 31 September, 23 bis 11 Uhr
Club Ost
Berlin

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2023]: Veranstalter in Not – sind Festivals noch finanzierbar?

Groove+ In unserer Reportage erfahrt ihr von den Machern von Nation of Gondwana, MELT und Nature One, wie es um ihre Festivals bestellt ist.

Sachsentrance: „Es geht vorwärts, knallt und ist irgendwie happy”

Groove+ Das Sachsentrance-Kollektiv gehört zu den Vordenkern des Trance-Revivals. Wir haben seine Mitglieder in Berlin getroffen.

Héctor Oaks: Alle unter Strom setzen

Groove+ „fuego”, Feuer, ist eine zentrale Vokabel im Wortschatz von Héctor Oaks. In unserem Porträt erfahrt ihr, was sie für ihn bedeutet.