burger
burger
burger

Soy&Synth: Eventreihe für experimentelle Musik und Gespräch in der Diaspora

- Advertisement -

Die Eventreihe Soy&Synth ist ein Format, das sich mehrere Ziele gesetzt hat. Nicht nur sollen mit der diesjährigen Eventreihe verschiedene Konzerte und Shows an Orten wie dem Heizhaus der Uferstudios oder der Kantine am Berghain stattfinden, sondern auch Diskurse zur kolonialen Vergangenheit und ihren Spuren ermöglicht werden.

Die Veranstalter:innen von Soydivision sehen sich dabei als Plattform und Sprachrohr von Diaspora-Communities, die ihren Lebensmittelpunkt derzeit in Berlin haben. Die diesjährige Ausgabe des Festivals wird je sechs aufstrebende Künstler:innen aus Südamerika wie Südostasien featuren. Neben drei Konzerten wird es eine Paneldiskussion und Talkrunde geben. Unter den bestätigten Acts und Teilnehmer:innen befinden sich transdisziplinär arbeitende Musik- und Klangkünstler wie Ana Rosa Ibanez Bulnes, Nico Dalemn, Kei Watanabe oder Tanat Teeradakorn.

Termine
27. August 2022, Heizhaus at Uferstudios, Uferstrasse 23, 12247 Berlin
24. September 2022, Morphine, Köpenicker Str. 147, 10997 Berlin
28. Oktober 2022, Kantine am Berghain, Am Wriezener Bhf., 10243 Berlin
16. November 2022, Arkoada, Karl-Marx-Platz 16-18, 12043 Berlin

Informationen und Ticket-Reservierungen mit Spenden hier.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Im Studio mit Klaus Jankuhn: „Wo ist das weiße Blatt Papier?”

Groove+ Er produzierte Westbam und Marusha. Sein Label Low Spirit prägte die deutsche Ravekultur – Zeit, um Klaus Jankuhn im Studio zu besuchen.

Zeitgeschichten: µ-Ziq & Planet Mu

Groove+ Als µ-Ziq veröffentlicht Mike Paradinas seit über 30 Jahren Musik. Warum er zu seinen Jungle-Wurzeln zurückkehrt, erfahrt ihr im großen Zeitgeschichten-Interview.

2023: Diese Neujahrsvorsätze gehören auf den Dancefloor

Im neuen Jahr zerstampfen wir die schnelle Brille, praktizieren Achtsamkeit auf dem Dancefloor, senden Morsecodes für Track-IDs. Vielleicht!