burger
burger

Desire: Trackpremiere von „Keep Moving”

Desire (Foto: Presse)

Desire ist bislang durch ein HÖR-Set, einige Radioshows und vor allem schwülstigen Techno-Edits von Madonna, Desireless oder Cher aufgefallen, die die Newcomerin aus Paris auf SoundCloud stellte. Irgendwann ist Jimmy Asquith von Lobster Theremin auf Desire aufmerksam geworden, und nun steht auf dem Lobster-Sublabel There Is Love das Vinyl-Debüt an.

Eine pompöse Bassline dreht und windet sich durch die gesamte Dance-Nummer. Auch pumpende Kickdrums und kräftige Trance-Leads verstärken den Eindruck, dass diese Musik von druckvollen Subwoofern in angenehm überhitzte Räume gepresst werden möchte. Progressive Trance-Aufbauten und Drops – und zwar ohne dabei zwinkern zu müssen – verorten Desires Sound in der trance-euphorischen Gegenwart. Jedoch wird schnell klar, dass diese dichte Debüt-EP mehr als zeitgeistiger Trend-Sound ist und einige Raffinessen und aufgeladene Stimmungen enthält, die Lust auf mehr von der jungen Musikerin machen.

·

Express Your Love EP
1. Express Your Love
2. Dernier Souffle
3. Keep Moving
4. Incisive
5. Voyage Infini

Veröffentlichung
12. August 2022

Format
Digital, Vinyl

In diesem Text

Weiterlesen

Features

28 Fragen: Cio D’Or

Groove+ Nach einer Krebserkrankung arbeitet Cio D'Or erneut an Musik und verrät uns neben dem irdischen Glück auch ihr Lebensmotto.

Fentanyl: „Eine sichere Dosierung ist kaum möglich”

Das Thema Fentanyl ist mit bislang ungekannter Dringlichkeit in der Clubkultur angekommen. Wir haben nach den Gefahren der Droge gefragt.

Oliver Hafenbauer und sein Label Die Orakel: „Viele mögliche Zukünfte” 

Groove+ Der einstige Robert-Johnson-Booker Oliver Hafenbauer hat sich als DJ, EOS-Mitgründer und Die-Orakel-Betreiber ein Profil erarbeitet.