burger
burger
burger

Acid Pauli: Charts from the Past (Mai/Juni 2007)

Martin Gretschmann ist Acid Pauli (Foto: Presse)

Martin Gretschmanns musikalische Laufbahn ist in Sachen Vielseitigkeit nur schwer zu toppen. Als ehemaliges Bandmitglied von The Notwist oder unter den Pseudonymen Console und Acid Pauli versammeln sich seit 1995 eine Unzahl an Releases mit verschiedenen Stilausprägungen. Da wäre zum Beispiel das Debütalbum von Console Pan Or Ama aus dem Jahre 1997, das Downtempo mit IDM mischt und detaillierte Rhythmuspatterns durch reduzierte Arrangements schleust, oder BLD, ein 2017 erschienenes experimentelles Tech-House-Album für Zuhause wie für abenteuerliche DJ Sets.

Mit seinem DJ- und Live-Set-Alias Acid Pauli tourt der aus Bayern stammende Künstler heute quer durch die ganze Welt: Vor kurzem in Süd- und Nordamerika unterwegs, die kommenden Monate vermehrt in Europa zu sehen. Denn die mehr als zwei Jahrzehnte künstlerischer Aktivität haben Acid Pauli zu einem versierten und gefragten Performer werden lassen, der durch halsbrecherische Selektionen und clevere Spannungsverläufe die Stimmung und Körper ganzer Räume steuert.

Acid Paulis vor 15 Jahren gelieferte Charts lassen erahnen, mit welcher Bandbreite an Stilen eine Crowd konfrontiert wird: Polymetrischer Electro, hypnotischer Tech-House, mittendrin ein Dubstep-Track, gefolgt von einem psychedelischen Klassiker von Pink Floyd, der UK-Rockband Bromheads Jacket und der deutschen Instrumentalband Tied & Tickled Trio, bevor sich die Charts mit einem energetischen Trance-Remix von Valentino Kanzyani dem Ende neigen.

Good Enough For You – Blackseat of My Car (Acid Pauli Remix) 

Justus Köhncke – Tilda

Skream – Monsoon (Loefah Remix) 

Lazy Fat People – Club Silentio 

Wandler – K_Pott

Matzak – Dadaughter 

Pink Floyd – Matilda Mother

Bromheads Jacket – Poppy Bird

Tied & Tickled Trio – Aelita 

Nathan Fake – Outhouse (Valentino Kanzyani Remix) 

News

Weiterlesen

Charts From The Past: Nathan Fake (September/Oktober 2017)

Reist ins England von 2017 – mit historischen Charts von Nathan Fake, keltischer Electronica und New Yorker 2010er-Techno.
Berghain Fassade 2020 Foto Alexis Waltz

Berghain-Studie: Wie verändert der Club Sexualität?

Wie formt das Berghain Sexualität? Dieser Frage geht Kulturwissenschaftler Johan Andersson in einer Studie nach.

Honey Dijon: Künstlerin startet Partyreihe in der Panorama Bar

Honey Dijon kuratiert eine neue Partyreihe in der Panorama Bar. „Jack Your Body” soll House in all seinen Facetten zelebrieren.
Meakusma Anthony Naples by Caroline Lessire

Meakusma 2022: Bis zum Verrauchen der letzten Dub-Schwaden

Das Meakusma brachte dieses Jahr ein riesiges wie auskennerisches Line-up nach Eupen. Wie das funktionierte, lest ihr in unserer Review.
RSS Disco by Katja Ruge

RSS Disco: Videopremiere von „Irusu”

Vor wenigen Tagen erschien das neue Album des Hamburger Trios RSS Disco. Wir präsentieren exklusiv die Videopremiere von „Irusu”.

September 2022: Die essenziellen Alben (Teil 2)

Teil 2 der essenziellen Alben im September – mit Front de Cadeaux, Herva, Ibrahim Alfa Jnr, Lasse Marhaug und Mall Grab.

HÖR: Website mit Abo-Service angekündigt

Nutzer:innen sollen den bekannten Streamingkanal zukünftig direkt unterstützen können – und exklusive Inhalte und Rabatt auf Merch bekommen.
Aphex Twin

Aphex Twin: Künstler startet eigene Musik-App

Aphex Twin stellt mit „Samplebrain” eine App vor, mit der sich eigene Sounds mit neuen Samples kombinieren lassen.

Waking Life 2022: Die so wichtige weiche Landung

Bei Festival-Globetrotter Peter Marley lässt das Waking Life in der Einöde Portugals Erinnerungen an einstige Feiersituationen aufflackern.